Am Freitag den 15.11.2019 stand für 12 Kinder im Kindergarten Bödexen und 29 im Kindergarten Fürstenau ein Highlight an, denn dort kamen Trainer des SV Fürstenau-Bödexen in die Tageseinrichtungen, um mit den Kindern das KiFuß-Abzeichen zu absolvieren.

Hierbei handelt es sich um ein Kinderfußballabzeichen, welches durch Bewegungs- und Spielgelegenheiten die „Auge-Fuß-Koordination“ und die Fußbeweglichkeit der Kinder verbessert und zeitgleich fußballorientierte Basisfertigkeiten vermittelt.

Da es sich um ein Projekt des Fußball- und Leichtathletik-Verbandes Westfalen handelt, wurde die Maßnahme im Rahmen des Programms „1000X1000“ des Landessportbundes NRW durchgeführt, so dass sich die Jugendabteilung des SV Fürstenau/Bödexen über eine Förderung in Höhe von 1000 Euro freuen darf.

So konnte unter den Augen von Jakob Hertel und Edison Buch in Bödexen, sowie Dennis Bahr, Fabian Schmitz und Jörg von Heesen in Fürstenau, ein erfolgreicher Vormittag in den Tageseinrichtungen verbracht werden, bei dem insbesondere der Spaß im Vordergrund stand und die Kinder zum Abschluss des Trainings ihr KiFuß-Abzeichen in Form einer Urkunde, eines Bügelabzeichens und eines Armbandes freudestrahlend entgegennehmen konnten.

E.B.