Inzwischen gibt es bereits eine Entscheidung!
Der Entwurf des Berliner Landschaftsplanungsbüro Franz Reschke hat den Wettbewerb gewonnen.

„Wer sich die Entwürfe anschauen möchte, ist eingeladen, am 6. März um 18.30 Uhr zur Ausstellungseröffnung zu kommen und mit einem Sekt auf das Ergebnis anzustoßen. Anschließend können sich die Besucher ein Bild von den eingereichten Entwürfen machen“, sagt Claudia Koch.
Die Ausstellung ist bis zum 28. März mittwochs (11-19 Uhr), donnerstags (16-19 Uhr), freitags (16-19 Uhr) und samstags (11-16 Uhr) geöffnet. Samstags wird ein Mitarbeiter der Landesgartenschau vor Ort sein, um zu jeder vollen Stunde den Siegerentwurf zu erläutern. Zu finden ist die Ausstellung in der Marktstraße 31.