Dies ist eine Diskussionsplattform zum Digitalisierungsprozess in Bödexen.

Also diskutiert kräfig mit! Je mehr Input, desto interessanter die Lösungen …

 

Aktuelles:

03.01.2022
Unsere Dorf-App ist seit kurz vor Weihnachten 2021 online. Bis zum heutigen Tage haben sich bereits 283 Nutzer angemeldet. Es gibt inzwischen 11 Gruppen, die teils offen und teils geschlossen verwaltet werden. Mit dem Ergebnis in so kurzer Zeit können wir durchaus zufrieden sein. Die Kommunikation läuft an und jeder Nutzer ist aufgerufen, sich mit aktuellen Nachrichten oder auch mit einer „Gruppen-Idee“ an den Inhalten zu beteiligen. Auf einen guten Austausch mit vielen aktuellen Nachrichten aus dem Dorf. 

25.11.2021
In der gestrigen Vorstandssitzung hat sich Kultur.Art.Bödexen nach Rücksprache an die nicht anwesenden Mitglieder des erweiterten Vorstandes dafür ausgesprochen, die geplante Dorf-App für einen Testzeitraum von 15 Monaten (3 kostenlos und 12 kostenpflichtig) einrichten zu lassen. Wenn alles nach Plan läuft, könnte die Plattform dann ab dem 01.01.2022 zur Verfügung stehen. Wer schon jetzt etwas mehr übder die APP wissen möchte, kann sich unter www.villageapp.de weitere Informationen einholen. Wir werden auf jeden Fall rechtzeitig genauere Informationen zum Start des Projektes hier auf der Homepage und auch per Flyer in jedes Haus verteilen.
E.W.

03.11.2021
Bödexen digital war aufgrund von Corona in einen anderthalbjährigen Dornröschenschlaf gefallen. Zur Umsetzung von Vorhaben wären eine ganze Reihe von persönlichen Treffen und auch Installationsarbeiten notwendig gewesen, die sich in Pandemie-Zeiten nicht so gut organisieren ließen. Inzwischen ist die Gruppe wieder „erwacht“ und es gibt neue Ansätze für erste kleine digitale Schritte. So trifft sich am 24.11.2021 der erweiterte Vorstand von Kultur.Art Bödexen e.V., um die Termine für das Jahr 2022 zu koordinieren. Ein weiterer Punkt ist die Vorstellung einer Möglichkeit zur Installation einer Dorf-APP für alle am Dorfleben interessierten Bödexer Bürger. Diese APP ist eine Alternative zum Angebot des Leader-Projekt’s „Dorf.Zukunft.Digital“, aus dem wir 2019 wieder ausgestiegen sind. Wir werden nach der o.g. Vorstandssitzung über das Ergebnis und die daraus folgenden Schritte hier wieder informieren.
E.W.

 

11 Gedanken zu „Bödexen digital

  1. Digital- statt Tupperparty
    Immer öfter wird im öffentlichen Leben ein Impfnachweis gefordert. Den immer bei der Hand zu haben, ist aber für viele Menschen ein Problem. So muss man sich gelegentlich den Vorwurf machen lassen, dass man nach zwei Jahren immer noch nicht begriffen hat, dass man den Nachweis gefälligst bei sich zu führen habe. Nachgeschoben wird die Behauptung: ein Handy hat jeder. Stimmt zwar nicht ganz, hilft aber nicht als Ausrede.
    Nun haben zwar die meisten einen Impfausweis, den aber häufig noch nicht auf dem Handy und wissen auch nicht recht, wie sie das machen müssen.
    Wie wäre es mit einer Digitalparty? Im Haus des Gastes gibt es auch in dieser Zeit genügend Platz, um Abstand halten zu können.

    • Hallo Gisbert,
      wir haben deinen Gedanken aufgegriffen und werden die Digitalparty, im Zuge mit der Einführung der boedexen.app, einplanen und durchführen.
      Die Party Einladungen werden sicherlich hier auf bödexen.info ersichtlich sein.

  2. Eine eigene App wäre ein großer Gewinn für unsere Dorfgemeinschaft.
    Ich würde diese definitiv nutzen, um politische Entscheidungen oder Neuerungen im Dorf zu publizieren, um die Transparenz dieser Entscheidungen deutlich zu verbessern.

  3. Sehr geehrte Bewohner Bödexens,

    es fehlen nur noch wenige 5 Prozentpunkte zur Erreichung der 40% Zielvorgabe, leider sind es aber auch nur noch wenige Tage, die für die laufende Nachfragebündelung verbleiben.

    Noch haben Sie, bis zum Stichtag, die Möglichkeit, die Anschlussgebühr von 750€, sowie sämtliche Kosten für die Installation zum und vollständig im Haus zu sparen und die digitale Technik komplett kostenlos zu bekommen, hinzu kommt die relativ günstige Monatsgebühr von 37,50€, gerechnet auf 2 Jahre, die sich beim DG 400 Tausend ergibt und die Unterstützung derer, die z.B durch Homeoffice oder anderer Gründe, auf eine schnelle und stabile Internetverbindung angewiesen sind.

    Nutzen Sie die wahrscheinlich endgültig letztmalige Chance, sämtliche Mitbewerber optimieren kleine Orte definitiv nicht mehr, ein zukunftsgemäßes Leitungsnetz zu realisieren, denken Sie vorausschauend und steigern Sie, noch dazu, den Wert Ihrer Immobilie!

    Haben Sie Fragen, wollen Sie sich Ihre Vorteile sichern, etc.,
    Sie können sich jederzeit, völlig unverbindlich, an mich wenden unter:

    0170 52 52 521

    Mit Dank im Voraus und
    freundlichen Grüßen,

    Joachim Dorn
    Deutsche Glasfaser

  4. Sehr geehrte Bewohner Bödexens,

    Ich möchte nochmals darauf hinweisen,
    es verbleiben nunmehr nur noch wenige Tage, sich für einen Glasfaseranschluss zunächst zumindest vormerken zu lassen.

    Hierdurch sichern Sie sich jetzt noch die Ersparnis der Anschlussgebühr in Höhe von 750€, sowie, ebenfalls kostenlos, die vollständige Installation zum und im Gebäude.

    Allerdings endet diese Möglichkeit mit dem Ablauftermin der Nachfragebündelung!

    Hinzu kommt, bei beispielsweise der Internet-Flatrate 400 Mbit/s inclusive der Festnetz-Telefonie, eine sehr preisgünstige Variante, gerechnet auf eine 2 jährige Bindung betragen die monatlichen Kosten lediglich 34,99€.

    Da nur noch ein sehr geringer Prozentsatz zum Erreichen der 40% Vorgabe fehlt, sind wir zuversichtlich, dass die Umsetzung sehr wahrscheinlich wird.

    Nach wie vor stehe ich Ihnen jederzeit unter: 0170 52 52 521
    gern zur Verfügung!

    Mit freundlichen Grüßen,
    Joachim Dorn
    DG

  5. Korrektur zu den umgelegten monatlichen Kosten, sie betragen 37,49€, ich bitte vielmals um Entschuldigung, ein Tipfehler!
    Joachim Dorn

  6. Sehr geehrte Bewohner Bödexens,

    zum 11.06.22 war das Ende für den Zeitraum der Nachfragebündelung zum Glasfaserausbau geplant.

    Sie haben, in diesem Zeitraum, die vorgegebene Zielquote von 40% weit und mehr als deutlich überschritten und stehen somit kurz vor dem Erhalt der zukunftsweisenden digitalen Technik und derer Möglichkeiten.

    Auf Grund dessen, dass inzwischen auch in den Nachbarorten die Interessenbekundung deutlich gestiegen ist, wird die Möglichkeit, sich für einen kostenlosen Anschluss vormerken zu lassen, um 14 Tage für alle! Ortschaften verlängert und somit haben auch Sie noch die Chance, sich diesen zu sichern.

    Nach wie vor stehe ich Ihnen jederzeit gern zur Verfügung!

    Mit freundlichen Grüßen,
    Joachim Dorn
    DG

  7. Falls ich mich dazu entschließe behalte ich meine Nummer?
    Bin zur Zeit bei der Telekom

  8. Glasfaser für Höxter!

    Sehr geehrte Damen und Herren,

    das vorgegebene Ziel, für alle Höxteraner Vororte, ist erreicht, somit auch der Glasfaser Ausbau gesichert.

    Allein im Ort Bödexen liegt die Teilnehmerquote bei über 60%, was zeigt, welch hoher Bedarf an Modernisierung und zeitgemäßer Grundversorgung besteht.

    Die Möglichkeit, sich jetzt noch zu informieren oder die kostenlose Installation- und Anschlussmöglichkeit zu sichern endet endgültig in dieser Woche, ist aber, für alle Ortschaften, unter der Kontaktnummer :

    0170 52 52 521

    nach wie vor möglich!

    Wir bedanken uns für das entgegengebrachte Vertrauen!

    Mit freundlichen Grüßen,
    DG
    Deutsche Glasfaser GmbH

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*
*
Webseite