01.03.2021

Die nötige Invstitions-Summe für den Trainingsplatz aus Asche ist durch eine hohe Spendenbereitschaft fast zusammen getragen. Jetzt denkt der SV darüber nach, ob aus dem Aschenplatz ein Kunstrasenplatz werden kann. Weitere Spendenzusagen sind bereits da und bei den Ortsausschüssen Fürstenau und Bödexen könnten Anträge für Fördergelder das Konto noch aufbessern. Ein Betrag von rund 15.000 € fehlt aber noch und den möchte der Verein durch einen beherzten Aufruf einspielen. Den aktuellen Spenden-Stand einsehen und selbst eine Spende loswerden kann man unter https://fübö.fussball-kunstrasen.de