An der Zukunft interessiert sind viele Menschen, mitwirken tun fast alle, gezielt mitgestalten aber nur wenige. Das LEADER-Projekt Dorf.Zukunft.Digital will mehr Gestalter. Denn Deutschlands Zukunft und vor allem die der Dörfer ist in Gefahr.

Eines davon ist Bödexen. Da sind Gestalter jetzt ans Werk gegangen. Statt düster soll die Zukunft hell sein, d. h. das Positive der digitalen Entwicklung soll überwiegen. Das Negative gilt es auf andere Weise zu bekämpfen.

Mit dem Titel „Sprachlos“ hat der Holzmindener Künstler Hans Jürgen Thoms kürzlich ein Bild beim Kunstkreis Holzminden zu einer Ausstellung eingereicht. Eindringlich zeigt die Darstellung, was viele Menschen angesichts der stürmisch voranschreitenden Digitalisierung befürchten: Unsere Gesellschaft kommuniziert wie wild mit aller Welt und ist doch sprachlos. Wer nicht mitmacht, steht daneben.

So könnte der Beginn der Industrialisierung im 19. Jahrhundert ausgesehen haben. Die Folgen sind bekannt und kaum jemand möchte, dass auch diesmal wieder viele Menschen vom Zug in die Zukunft abgehängt werden. Es ist schon ernüchternd genug, dass wir in Deutschland feststellen müssen, dass wir bei der Digitalen Revolution genausowenig vorn liegen wie es bei der industriellen Revolution der Fall war.

Die Aufholjagd hat begonnen und mit dabei sind aus Bödexen Edison Buch, Stefan Eichmann, Gisbert W. Hundacker, Christian Quest, Kevin Quest, Klaus Schröder, Marian Staubach, Matthias Schoppe und Ernst Warneke. Sie haben aus eigenem Antrieb eine Bewerbung zur Teilnahme am LEADER-Projekt Dorf.Zukunft.Digital erstellt und fristgerecht am 3. Dezember 2019 abgegeben.

Edison Buch hat dabei die Zukunftsideen des Projektteams D.Z.D.Bödexen gemäß der Ausschreibung unter dem Stichwort „Vision 2025“ zusammengefasst. Diese und die gesamten Bewerbungsunterlagen können Sie unter D.Z.D.-Bewerbung Bödexen nachlesen. Vielleicht regt es Sie an, sich dem Team anzuschließen. Sie sind herzlich willkommen, schon bevor es in Bödexen (hoffentlich) bald los geht mit dem LEADER-Projekt Dorf.Zukunft.Digital.

G.W.H.