Der Wettbewerb um die Teilnahme am LEADER-Projekt „Dorf.Zukunft.Digital“ im Kreis Höxter läuft. Wie es heißt, haben 19 Dörfer fristgerecht ihre Bewerbung abgegeben. Es sind aber nur 15 Plätze zu vergeben. Für wen sich die mit der Auswahl beauftragte Kommission des VHS-Zweckverbandes Diemel-Egge-Weser letztlich entscheiden wird, ist noch offen.  Vielleicht zeichnet sich bei der für Dienstag, den 12. November 2019, geplanten Informationsveranstaltung im Pfarrheim in Ovenhausen ab, wer letztlich das Rennen machen wird. Die Initiatoren aus Bödexen werden teilnehmen und sich vorher auf jeden Fall für alle noch auftauchenden Fragen gut präparieren.

Die harten und weichen Faktoren, die für die Vergabe der Fördergelder entscheidend sind, sollen daher in einem Brainstorming noch einmal sorgfältig unter die Lupe genommen werden. Dazu werden sie sich am Montag, dem 28. Oktober 2019, um 18 Uhr im Besprechungsraum mit IT-Fachmann Dipl.-Ing. Ernst Warneke bei KALLISTO Software GmbH, Im Siek 1, treffen. Weitere Interessenten sind herzlich willkommen.

Organisiert wurde das Treffen übrigens auf der Internet-Plattform DOODLE.
Doodle (vom Englischen to doodle für „kritzeln“) ist ein werbefinanzierter Online-Dienst zur Erstellung von Terminumfragen oder einfachen Online-Umfragen. Der Dienst lässt sich anonym und wahlweise mit oder ohne Registrierung nutzen. Die gleichnamige Schweizer Entwicklungsfirma stellt Onlinewerkzeuge zur effizienten Terminfindung bereit.
Diese Plattform ist die perfekte digitale Lösung, wenn Teams ihre Meetings planen. Da wird das Herumtelefonieren überflüssig.
Wer DOODLE noch nicht kennt, wird vielleicht demnächst Gelegenheit dazu haben, wenn Bödexen die Teilnahme am Projekt Dorf.Zukunft.Digital gelingt und die vorgesehene Einrichtung einer Lern-und Medienecke mit Hilfe der Fördergelder aus dem LEADER-Projekt realisiert werden kann.

G.W.H.