Mit diesem Statement nach der Gründungsversammlung des neuen Dorf-Vereins Kultur.ArtBödexen fasste Marian Staubach, seines Zeichens Kassierer im Verein, den Sinn und Zweck perfekt zusammen.

Der 12. April 2018 ist ein geschichtsträchtiges Datum für Bödexen. Nach jahrelanger Vorbereitung, federführend durch Stefan Berens und Thomas Buch, die selbst bereits Aktivitäten und intensive Ämter in anderen Vereinen innehaben, wurde jetzt eine Art „Dachverein“ zur Förderung des kulturellen Lebens im Ort gegründet. Die Maßnahme war längst überfällig und auch notwendig, denn gerade bei Dorffesten, Weihnachtsmärkten und anderen kulturellen Veranstaltungen gab es nie einen richtigen Verantwortlichen. Auch der jeweilige alteingesessene Verein, der sich für das Event den Hut aufgesetzt hat, folgte damit nicht dem eigentlich Zweck, der in seiner Satzung zementiert ist.
Umliegende Ortschaften, wie Fürstenau oder Albaxen, haben die Probleme auch erkannt und es längst vorgemacht.

Diese Lücke ist nun auch in Bödexen gefüllt und alle an der Gründung beteiligten Bürger haben zudem das Gefühl, dass mit dem neuen Verein auch ein Mehrwert in Sachen Aktivitäten rund um den Ort einhergehen wird.
Dafür setzt sich nicht zuletzt auch der gewählte erste Vorstand von Kultur.ArtBödexen ein. Der erste Vorsitzende Bernward Meise steht dem Ganzen mit Ruhe und Erfahrung vor, ihm zur Seite engagiert sich eine junge und motivierte Truppe der nächsten Generation.

Florian Schoppmeier als 2. Vorsitzender, Marian Staubach als Kassierer und Christian Quest als Schriftführer komplettieren das Vorstands-Quartett. Dieser wird in naher Zukunft durch Abgesandte aus den Vereinen ergänzt, die dann als Beisitzer fungieren.
Als Kassenprüfer für den ersten Durchgang wurden Maria Pollmeier und Edison Buch in das Gremium berufen. Alle Vorstandmitglieder wurden einstimmig durch die Mitgliederversammlung gewählt.

Die „jungen Wilden“ um Bernward Meise haben ganz deutlich zu erkennen gegeben, dass sie anpacken wollen und neue moderne Ideen mit einbringen, um das Dorfleben auch für die junge Generation zu bereichern. Hoffentlich auch ein weiterer Schritt gegen den demografischen Wandel.

1. Vorsitzender: Bernward Meise 2. Vorsitzender: Florian Schoppmeier
Kassierer: Marian Staubach Schriftführer: Christian Quest

 

Gruppenbild mit Stefan Berens (und Vorstand) nach der Vereinsgründung in der Gaststätte Buch, Bödexen

E. Warneke

3 Gedanken zu „Für ein lebenswerteres Bödexen

  1. Na, schön! Aber: Wer hat bisher Kultur.ArtBödexen vermisst? Mir ist kein Fest in Bödexen in Erinnerung, das total in die Hose gegangen ist. Der neue Verein muss seine Daseinsberechtigung erst noch beweisen. Verantwortung übernehmen und tragen sind mit die wichtigsten Voraussetzungen für gelungene Veranstaltungen.
    Wünschen wir Kultur.ArtBödexen, das er inspirierend, motivierend, transparent, ausgleichend und ertragreich seinen Auftrag erledigt. Möglichst viele (Vereine & Einzelpersonen) sollten ihn dabei selbstlos unterstützen.
    Mit allen guten Wünschen
    Gisbert W. Hundacker

    • Der Moderator sei mir gegenüber bitte wohlwollend.

      • Sorry für die Verspätung, war einen Tag mal nicht online 😉

Kommentare sind nicht mehr möglich.