Bödexen.info kennen Sie schon. Demnächst werden Sie DorfFunk Bödexen kennen lernen. Die Bewerbung von Bödexen um Teilnahme am LEADER-Projekt Dorf.Zukunft.Digital war nämlich erfolgreich! Das hat der Projektträger VHS Diemel/Egge/Weser am vergangenen Freitag bekannt gegeben. Danach wird aus der Stadt Höxter Bödexen neben Albaxen, Godelheim und Ovenhausen in den nächsten drei Jahren die digitale Entwicklung des Kreises Höxter mit vorantreiben.

LEADER ist ein Europäischer Landwirtschaftsfonds für die Entwicklung des ländlichen Raumes. Hier investiert Europa in die ländlichen Gebiete unter Mitwirkung des Landes Nordrhein-Westfalen und des Kreises Höxter. In dem Programm werden Aktionen zur Entwicklung der ländlichen Wirtschaft gebündelt.

Für den Kreis Höxter steht ein sechsstelliger Euro-Betrag zur Verfügung, aus dem u. a. die Schulung von Dorfdigitallotsen und so gennannten Kümmerern sowie die Einrichtung von Lern- und Medienecken finanziert wird. In Bödexen ist geplant, diese im Haus des Gastes einzurichten. Besonders spannend wird sicherlich die Einrichtung eines Dorffunks durch den Projektpartner Fraunhofer Institut für Experimentelles Software Engineering IESEE. Projektteilnehmer die noch keinen eigenen Internet-Auftritt haben, werden auch hierin von Fraunhofer beim Aufbau unterstützt. Alle Bewerber haben natürlich noch zahlreiche andere Projektideen in ihren Bewerbungen vorgelegt. Was daraus wird, wird man sehen. Das Bödexer Projekt-Team ist jedenfalls fest entschlossen, seine Ideen für die digitale Entwicklung des Dorfes im Laufe der nächsten drei Jahre zumindest auf den Weg zu bringen.

Über die nächsten Schritte wird das Projekt-Team bei seinem nächsten Treffen am Freitag, dem 27. Dezember 2019, um 18 Uhr im Haus des Gastes beraten. Wer noch Interesse hat, als Dorfdigitalexperte, Kümmerer oder Betreuer eines Projektes mitzuarbeiten, ist herzlich willkommen.

G.W.H.