Wie vom Ortsausschuss Bödexen auf seiner Sitzung am 11. Juli 2019 beschlossen, bekommt Bödexen auf dem Generationenplatz eine Boccia/Boule-Bahn. Zügig wird der Beschluss nun umgesetzt.

Da die Sicherheit auf einem Spielplatz Priorität hat, musste zunächst einmal ein geeigneter Standort gefunden werden. Auf Vorschlag der Bauaufsicht wird das Gerät zum Balancieren versetzt und für die Boccia/Boule-Bahn Platz gemacht. Damit ist dann auch der Weg von und zu den geschützten Sitzgelegenheiten in der Schutzhütte sehr kurz. Boccia oder Boule, wie das Spiel genannt wird, ist zwar nicht unbedingt ein Sport für Senioren, aber auch – und das soll mit der neuen Bahn gefördert werden. Seit Konrad Adenauer in seinen Urlauben in Cadenabbia am Comer See das italienische Kegelspiel leidenschaftlich gern spielte, ist es auch in Deutschland sehr populär geworden.

Für den Bau der Bahn hat der Ortsausschuss Bödexen 2.000,- Euro aus den Mitteln der Ortspauschale zur Verfügung gestellt. Die Kugeln müssen die Spieler selbst mitbringen. Die Anschaffung ist nicht teuer, wenn man sich mit einer einfachen Qualität zufrieden gibt. Den Zollstock oder ein Bandmaß hat man ja im Werkzeugkasten.



G.W.H.